Home

Erntedankfest auf der Kirchstraße 2016

Erntedankfest

rund um die Kirche

am Sonntag, 25. September

Auch in diesem Jahr laden wir alle Gemeindeglieder herzlich ein, das Erntedankfest mit uns zu feiern. Mit dem Familiengottesdienst um 10 Uhr unter Mitwirkung des Gospelchors „Sunrise“ beginnen wir diesen Tag in der evangelischen Kirche.

 

Bei schönem Wetter findet danach ein großer Markt auf der Kirchstraße statt.

  • Unser Programm beginnt um 11 Uhr u.a. mit Spielen und Aktionen für Kinder, Luftballonweitflug-Wettbewerb, Flohmarkt und Bücherflohmarkt, Verkauf von Handarbeiten und Erntedankgaben und dem Stand des Eine Welt-Ladens.
  • Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt mit Erbsensuppe vom DRK, Salaten, Kartoffeln und Kräuterquark, Grillwürstchen und Kartoffelsalat, Waffeln, Weinausschank, Zwiebelkuchen und Federweisen. Im Kirchgarten bieten die katholischen Pfadfinder vom Stamm Barbarossa wieder das traditionelle Kreuzberg-Bier an.

Kaffee und Kuchen gibt es ab 13 Uhr.

  • Um 13 Uhr spielt das Rodenbacher Blasorchester und um 15 Uhr gibt es „Tanzen auf der Gass“
  • Selbstverständlich gibt es auch wieder die beliebten Kirchturmführungen.

Bei schlechtem Wetter – was wir natürlich alle nicht hoffen wollen – müssten wir ins Evangelische Gemeindezentrum ausweichen – die Entscheidung fällt sicher wieder “in letzter Minute”. Der Reinerlös des Tages geht in diesem Jahr an die Hephata-Diakonie in Schwalmstadt-Treysa.

Kinder schmücken den Altar mit Erntegaben

Die Kinderkirche lädt alle Kinder ein, gemeinsam am Samstag, 24. September von 14.30 bis 16.30 Uhr den Altar mit Erntegaben zu schmücken. Mit einem Bollerwagen ziehen wir durchs alte Dorf und sammeln die Erntedankgaben ein. Anschließend schmücken wir den Altar. Wir treffen uns um 14.30 Uhr an der Kirche. Euer Kinderkirchen-Team

Erntedankgaben spenden

Kartoffeln, Obst und Gemüse, Blumen und Getreide schmücken jedes Jahr den Erntedank-Altar. Aber auch leckere Marmeladen und frisches Brot gehören dazu. Wir freuen uns über jede Ihrer Erntegaben und nehmen Sie am Samstag, 24. September von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr gerne direkt in der Kirche entgegen. Im alten Dorf kommen die Kinder der Kinderkirche gerne zu Ihnen, geben Sie dazu unserem Gemeindebüro einfach kurz Bescheid.

Kuchen- und Tortenspenden

Was wäre unser Erntedankfest ohne die leckeren, selbstgebackenen Kuchen und Torten. Wir freuen uns wieder auf eine vielfältige Auswahl und nehmen die Kuchen und Torten am Samstag, 24. September, von 15 bis 17 Uhr im Kirchentreff im Heimatmuseum, Kirchstraße 9, entgegen. Auch am Sonntag sind sie natürlich noch willkommen. Bringen Sie sie doch einfach vor dem Gottesdienst vorbei.

Kehrmaschine gesucht

Nach dem Erntedankfest auf der Kirchstraße beginnt das große Aufräumen. Dazu unsere Frage: Wer könnte uns am Abend des 25. September eine Kehrmaschine ausleihen? Es wäre eine große Hilfe! Bitte melden Sie sich im Evangelischen Gemeindebüro, Telefon 06184-52974.

Starke Hände für den Auf- und Abbau

Wir benötigen wie jedes Jahr Ihre Hilfe beim Auf- und Abbau in der Zeit von 7 bis 10 Uhr und von 17 bis 20 Uhr. Wer Lust hat, sich hier zu beteiligen, kommt einfach zu den genannten Zeiten auf die Kirchstraße oder bei schlechtem Wetter in das Evangelische Gemeindezentrum. Je mehr Hände anpacken, desto besser wird es.

 

Kinderkirche

Kinderkirche_Logo_4cWir laden alle Kinder wieder zur Kinderkirche im Jahr 2016 ein.

  • 24. September – Erntedankgaben sammeln
    und Schmücken des Altars zum Erntedankfest

immer samstags von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Buchbergstraße 6 (Zugang über den Rathausweg).

Wir freuen uns auf euch!

Euer KiKi-Team

Barrierefreie Kirche: Der Bagger ist da!

Die Mauer muss weg. Niemand hat die Absicht eine Rampe zu errichten. Bob der Baumeister

Bob der Baumeister war auch da.

Nachdem wir rund sechs Jahre Ideen gesammelt und wieder verworfen, geplant und mit den verschiedensten Stellen gesprochen haben, geht es jetzt richtig los. Die Kirchgartenmauer ist durchbrochen und das Erdreich wird – soweit nötig – Stück für Stück abgetragen, damit wir nun die Rampe zur nördlichen Seitentür der Kirche bauen können.

Die Erdarbeiten werden dabei von einem Archäologen überwacht, der sorgfältig alles dokumentiert und Befunde sichert … weiterlesen

 

Nachfolge für Pfarrer Schröder?

Neubesetzung der Pfarrstelle zum 1. November

Die Neubesetzung der Pfarrstelle 2 wird wahrscheinlich zum 1. November erfolgen. Sie wird mit einer Pfarrerin/einem Pfarrer besetzt werden, die/der im September das Vikariat abschließen wird und dann für zweieinhalb Jahre im sog. “Probedienst” ist. Bis dahin werden – wie bisher – Pfarrer Wolf und Pfarrer Schwarz die Vertretung übernehmen.

 

Aktion „Lebensmittelkorb“ bittet um Spenden

LebensmittelkorbUnsere Aktion „Lebensmittelkorb“ sammelt in den Supermärkten Nah-und-gut-Becker und Reinerts Nah-kauf Lebensmittel, die an Menschen in Notlagen weitergegeben werden. Wir bitten Sie herzlich bei Ihren Einkäufen auch an die Bedürftigen zu denken und die Kisten an den Kassen der beiden Supermärkte mit haltbaren Lebensmitteln zu füllen. Auch in unserem Dorf gibt es leider mehr versteckte Armut und Men-schen in Notlagen als man denkt. Die Mitarbeiterinnen der „Aktion Lebensmittelkorb“ leeren die Kisten und betreuen die Ausgabestelle in unserem Evangelischen Gemeindezentrum. Jeden Freitag von 11 bis 12 Uhr besteht dort die Möglichkeit, dass Bedürftige sich Lebensmittel abholen können.

Das Team bedankt sich bei allen Rodenbachern, die die beiden Körbe mit haltbaren Waren füllen, z.B Fertiggerichte (Konserven, Tütensuppen), Fleisch-, Fisch- und Wurstkonserven, Schokolade, Kaffee, Pulver für Kartoffelbrei und Kartoffelknödel, Kartoffeln, Reis, Äpfel, Gemüse- und Obstkonserven, H-Milch, Nudeln, Fertigsoßen, Fruchtsäfte, Kakao, Knäcke-Brot, Zucker, Kuchen, Kekse, Haferflocken, Müsli, Mehl, Babynahrung, Babywindeln, Haarshampoo, Duschgel, Zahnpasta.

 

Der Wind singt ein Lied

 Kindersingfreizeit vom 7. – 9. Oktober 2016

416586_original_R_by_Rike_pixelio.deWir singen, flöten, spielen, basteln, tanzen und machen Lagerfeuer zusammen. Alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren sind herzlich eingeladen, an der Kindersingfreizeit im Jugendhaus Bieber teilzunehmen, die der Kirchenkreis Hanau auch in diesem Jahr wieder anbietet.

Diesmal leiten beide Rodenbacher Chorleiterinnen, Christel Stolle und Bezirkskantorin Rike Alpermann-Wolf die Freizeit.
Die Daten: Freitag, 7. Oktober, 17 Uhr bis Sonntag, 9. Oktober, 14 Uhr
Kosten: 52,- € (Geschwisterkind 45,-€)
Anmeldung bis 15. September
Gerne erhalten Sie nähere Informationen bei Bezirkskantorin Rike Alpermann-Wolf (Tel.: 993867, rike.alpermann-wolf@ekro.de) und Christel Stolle (ChristelStolle@gmx.de). Foto: pixelio/Rike

 

 

lebensraum-kirchturm

Der Lebensraum

Kirchturm bietet

“Nistkästen mit Aussicht”

Die Evangelische Kirchengmeinde Rodebach ist für “Nistkästen mit Aussicht” vom NABU-Naturschutzbund Deutschland e.V. mit der Plakette “Lebensraum Kirchturm” ausgezeichnet worden.  Für Schleiereulen, Turmfalken und Dohlen ist der Kirchturm unserer Evangelischen Kirche in Niederrodenbach eine attraktive Unterkunft. Seit Jahrzehnten schafft und betreut der Vogel- und Naturschutzverein Rodenbacher e.V. im Kirchturm und im Kirchendach “Brutplätze mit Aussicht”. Seite 2012 wird der Verein dabei durch die Rodenbacher Gruppe des NABU – Naturschutzbund Deutschland e.V. unterstützt… weiterlesen

 

Keine Kleidersammlung mehr in der Mühlstraße!

KL-Rodenbach-2_552Bitte beachten Sie, dass wir keine gebrauchte Kleidung mehr annehmen. Stellen Sie daher bitte auch keine Säcke mit gebrauchten Kleidern in der Pfarrscheune in der Mühlstraße ab.

Der DRK-Kleiderladen In der Gartel 9-11, Telefon 06184-9943115, freut sich über gut erhaltene Kleidung. Ebenso können wir Ihnen den Altkleider-Container des Kolping-Werkes auf dem Parkplatz der Katholischen Kirche St. Michael, ebenfalls In der Gartel, empfehlen. Auch hier werden gebrauchte Kleider sozial, kompetent und fair weiter verwertet. Infos dazu gibt es im Internet unter www.kolping-textilrecycling.de.

Und besuchen Sie auch einmal den Rodenbacher Kleiderladen. Second-Hand wird chic!  Die Angebote im DRK-Kleiderladen richten sich an alle Menschen. Bedürftige, aber auch Schnäppchenjäger und alle Menschen, die Spaß am Stöbern haben oder Kleidung zu einem guten Preis suchen.Jeder kann und soll einkaufen. Neben Kleidungsstücken, Schuhen und Kinderkleidung freut sich das DRK auch über Geschirr, Spielsachen, Deko-Artikel … weiterlesen.

 

“Gutmenschen” sind die wahren Realisten

(c) gep„Großes Herz! Sieben Wochen ohne Enge“ verkündet die evangelische Fastenaktion „7 Wochen ohne“ – und in Europa werden wieder Mauern und Stacheldrahtzäune an den Grenzen hochgezogen, AfD-Politikerinnen wollen auf Flüchtlinge an den Grenzen schießen lassen.

„Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“ ist das Motto des diesjährigen Weltgebetstages – und im Mittelmeer ertrinken Kinder, Frauen, Männer auf ihrer Flucht. Immerhin, auf Kinder soll nicht geschossen werden.

Böse klaffen Anspruch und Wirklichkeit für mich auseinander … weiterlesen

 

Comments are closed.