Ein Dankeschön aus Bolivien

Leben und helfen im Haus der Hoffnung

Juleinboliva

Der Bücherflohmarkt hat Ende 2015 das Bolivianische Kinderhilfswerk mit 200 Euro unterstützt. Von Julie Prohl, die dort ein Freiwilliges Soziales Jahr leistet, kam jetzt dieser Brief.

Liebes Bücherflohmarkt-Team,

ich möchte Ihnen hiermit vielmals für die großzügige Spende für das Bolivianische Kinderhilfswerk danken. Dieses Geld hilft mir, mein Freiwilliges Soziales Jahr durchführen zu können und somit kommt es auch den Kindern in meinem Projekt zu Gute.

Bei meinem Projekt handelt es sich um ein kleines Internat auf dem Land, nahe der Großstadt La Paz., das Casa Esperanza (dt. Haus der Hoffnung) für 5- bis 15-Jährige Die Kinder erhalten in familiärem Umfeld Hausaufgabenhilfe und rund um die Uhr eine tolle Betreuung.

Außerdem wird auf Ernährung und Gesundheit geachtet. Das Leben läuft hier ab wie in einer großen Familie, wobei ich die Rolle der großen Schwester und meine beiden Chefs die Rolle von Tante und Onkel einnehmen. Auch für mich sind sie ein wenig zur Ersatzfamilie geworden.

All das haben Sie mit Ihrer Spende unterstützt! Wenn Sie sich für mein Leben in Bolivien interessieren, lesen Sie gerne auf meinem Blog juleinbolivia.blogspot.de nach.

Ihre
Jule Prohl

 

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.