Friedensgebet 2018

Ökumenisches Friedensgebet am 16. November um 18 Uhr

Friede in deinen Mauern,

Geborgenheit in deinen Häusern!

Psalm 122,7

Unter diesem Leitwort, das aus dem Buch der Psalmen (Ps 122,7) entnommen ist, soll das diesjährige ökumenische Friedensgebet stehen, zu dem nicht nur die Christen unterschiedlicher Konfessionen für Freitag, 16. November 2018, ab 18 Uhr in die Evangelische Kirche Rodenbach sehr herzlich eingeladen sind.

Friedensgebet2018

Das Friedensgebet ist aus der ökumenischen Zusammenarbeit von evangelischen und katholischen Chris-ten hier vor Ort entstanden, verbunden mit dem Wunsch, sich der Notwendigkeit für eine friedlichere und gerechtere Welt in Form regelmäßiger Friedensgebete stets neu zu vergewissern.

Frieden ist keine selbstverständliche Angelegenheit, was ein Blick auf die Situationen des Unfriedens, der Ungerechtigkeiten und der daraus resultierenden weltweiten Entwurzelung und Vertreibung von Menschen in den täglichen Nachrichten eindrücklich zeigt.

Ohnmacht und Hoffnungslosigkeit können sich da, angesichts der immer wieder neu entstehenden Kon-fliktherde und Auseinandersetzungen in internationalen, wie auch unseren eigenen gesellschaftlichen Bereichen, sehr schnell einstellen.

Und gerade deshalb ist die Zusage des Psalms eine wichtige motivierende Aufforderung, sich nicht mit Zuständen des Unfriedens und der Ungerechtigkeit abzufinden und sich im Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten aktiv für eine menschenwürdige Welt einzusetzen.

Dies ist unser Auftrag und unsere Berufung als Christen am bereits durch Jesus verkündeten Reich Gottes, dem Reich des Friedens, der Barmherzigkeit und der Gerechtigkeit, immer wieder neu mitzuwirken.

Das Friedensgebet soll ein Baustein in diesen unseren gemeinsamen Bemühungen sein.

Auf ihr Mitgebet freuen sich: die Mitglieder des ökumenischen Arbeitskreises der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Rodenbach

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.